Skip to content
/ ©Pexels / Maria Tyutina

Österreichisches Außenministerium warnt vor Israel-Reisen

Aufgrund der Angriffe auf Israel rät das österreichische Außenministerium derzeit von Reisen nach Israel ab. Eine weitere Eskalation könne nicht ausgeschlossen werden.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(135 Wörter)

Die Kämpfe auf israelischem Staatsgebiet weiter an. Eine weitere Eskalation könne nicht ausgeschlossen werden, heißt es aus dem österreichischen Außenministerium. Aus diesem Grund hat man sich nun dazu entschlossen, die Sicherheitsstufe für das Land im Nahen Osten auf Stufe 4 zu erhöhen. Von nicht unbedingt notwendigen Reisen wird abgeraten.

Anweisungen der Behörden Folge leisten

Österreichern, welche sich derzeit in Israel befinden, wird dringend empfohlen, den Anweisungen der israelischen Behörden Folge zu leisten, die Nachrichten zu verfolgen und, wenn noch nicht erfolgt, eine BMI-Reiseregistrierung vorzunehmen. „Touristen sollten derzeit im Hotel bleiben bzw. sich nahe von Gebäuden und geschützten Bereichen aufhalten, um im Alarmfall Schutz suchen zu können“, heißt es weiter. Auch Reisen innerhalb des Landes sollten derzeit vermieden werden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes