Skip to content
/ ©pixabay.com
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Holzarbeiten mit einer Axt.

Stora Enso im Lavanttal stellt vorübergehend den Betrieb ein

Es gibt traurige Kunde aus der Holzindustrie: "Stora Enso" stellt die Produktion in einem Kärntner Standort vorübergehend ein.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(125 Wörter)

Das finnisch-österreichische Sägewerk „Stora Enso“ lässt einen Standort schließen. Wie der holzkurier.com berichtet, soll nun aufgrund von mangelnder Nachfrage der Betrieb in Bad St. Leonhard vorübergehend eingestellt werden. Zumindest für zwei Monate, heißt es weiter. Genannt wird dabei die Zeitspanne zwischen Anfang Dezember und Ende Jänner.

Steigende Kosten

Das Unternehmen soll den insgesamt 120 Mitarbeitern Aussetzungsverträge angeboten haben. Aufgrund der mittlerweile hohen Kosten muss jetzt die Produktion eines Betriebes eingestellt werden: Davon betroffen ist der Standort in Bad St. Leonhard im Lavanttal. Wie der „Holzkurier“ berichtet, soll das Unternehmen optimistisch in die Zukunft blicken und darauf hoffen, dass die Nachfrage innerhalb der Holzindustrie wieder steigen wird.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 11.10.2023 um 12:28 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes