Skip to content
/ ©LPD/KK
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Polizeihund im Einsatz.

Bei Festnahme: Drogendealer (44) wollte in Wald fliehen

Am gestrigen Mittwoch wurde ein 44-jähriger Deutscher wegen des Verkaufs von Drogen am Arbeitsplatz von der Polizei gestellt. Er floh sofort in ein Waldstück. Nach einer Fahndung wurde er festgenommen.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(74 Wörter)

Am Nachmittag des 11. Oktober vollzogen Beamte des Landeskriminalamtes Salzburg eine richterliche Festnahmeanordnung am Arbeitsplatz eines 44-jährigen deutschen Staatsbürgers aus dem Bezirk Liezen. Er steht im Verdacht, von Sommer 2022 bis Herbst 2023 Drogen aus Deutschland bezogen und im Pinzgau vertrieben zu haben. Beim Eintreffen der Beamten versuchte der Verdächtige zunächst zu fliehen, konnte aber nach einer Fahndung in einem Waldstück im Nahbereich festgenommen werden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes