Skip to content
/ ©StadtKommunikation/Hronek
Ein Bild auf 5min.at zeigt Caritas-Direktor Ernst Sandriesser mit Bürgermeister Christian Scheider und dem Team des Eggerheims beim Tag der offenen Tür.
Caritas-Direktor Ernst Sandriesser mit Bürgermeister Christian Scheider und dem Team des Eggerheims beim Tag der offenen Tür.

Obdachlosen-Tagesstätte in Klagenfurt feierte Jubiläum

Das Eggerheim, die bekannte Obdachlosen-Tagesstätte in Klagenfurt, feierte am Donnerstag sein 40-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wurde mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(198 Wörter)

Seit vier Jahrzehnten steht das Eggerheim in Klagenfurt im Dienst der Menschlichkeit, des Miteinanders und der Unterstützung für diejenigen, die sie am meisten benötigen. Die Jubiläumsfeier wurde am Donnerstagvormittag mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Besucher waren eingeladen, bei Führungen durch das Heim mehr über die tägliche Arbeit der Einrichtung zu erfahren. Auch Bürgermeister Christian Scheider (Team Kärnten) nahm an einem Rundgang teil. Anlässlich des Jubiläums überreichte er auch ein Geschenk: Schlafsäcke, Regenschirme und Rucksäcke für Obdachlose, die die Hilfe der Tagesstätte und Notschlafstelle benötigen.

Ort des Schutzes und der Geborgenheit

„Dieser Meilenstein der Menschlichkeit gehört gebührend gefeiert. Das Obdachlosenheim ist Anlaufstelle Nummer Eins für Hilfesuchende in Klagenfurt. Das soziale und menschliche Engagement des gesamten Teams vom Eggerheim ist vorbildlich und dafür möchte ich mich bedanken“, so Scheider. Das Team bedankte sich bei allen Unterstützern, Freiwilligen und der Stadt, die dazu beigetragen haben, dass die Einrichtung zu einem Ort des Schutzes und der Geborgenheit für alle geworden ist, die auf der Suche nach einer zweiten Chance sind.

Über das Eggerheim

Vor drei Jahren übersiedelte auch das Obdachlosenheim (Notschlafstelle) in die Räumlichkeiten der Tagesstätte in der Kaufmanngasse. Seit dem sind hier Notschlafstelle und Tagesstätte unter einem Dach verein. Betreut werden beide Anlaufstellen von der Caritas Kärnten. Personen, die hier Hilfe und Unterstützung suchen, erhalten eine professionelle und ganzheitliche Betreuung.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes