Skip to content
/ ©5min.at

Polizist schwer verletzt: 84-Jähriger dreht bei Festnahme komplett durch

Ein 84-Jähriger widersetzte sich am Donnerstagnachmittag, 12. Oktober, einer angeordneten Festnahme und schlug dabei wild um sich. Ein Polizist erlitt dabei eine schwere Verletzung an der Hand.

von Anja Mandler
Anja Mandler Online-Redakteurin Leitung Steiermark
1 Minute Lesezeit(127 Wörter)

Die Polizisten begaben sich gegen 14 Uhr zur Wohnadresse des Mannes um ihn dort aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Leoben festzunehmen. Der 84-Jährige widersetzte sich massiv, schlug wild um sich, beschimpfte und attackierte die einschreitenden Beamten. Ein Polizist erlitt dabei eine schwere Verletzung an der Hand. Diese muss nun operativ versorgt werden.

Mann in Haft

Der 84-Jährige befindet sich in der Justizanstalt Leoben. Er erlitt durch seine heftige Gegenwehr Abschürfungen an beiden Knien.

*Hinweis: Dieser Artikel wurde am 13. Oktober, 10.15 Uhr aktualisiert: In einer früheren Version des Artikels wurde irrtümlich berichtet, dass der Polizist nur leicht verletzt wurde. Es stellte sich jedoch inzwischen heraus, dass der Beamte eine schwere Verletzung an der Hand erlitt.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 13.10.2023 um 10:18 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes