Skip to content
/ ©Pexels/ Sanket Sawale

Mateschitz‘ Vermächtnis: Red Bull zahlt 3.000 Euro-Prämie an Mitarbeiter

Schon vor seinem Tod veranlasste Didi Mateschitz die Auszahlung einer 3.000 Euro-Prämie. Auch heuer dürfen sich alle Mitarbeiter über den Teuerungsbonus freuen.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(81 Wörter)

Am 22. Oktober jährt sich der Todestag von Dietrich „Didi“ Mateschitz zum ersten Mal. Noch vor seinem Tod war es dem gebürtigen Steirer ein Anliegen, allen Beschäftigten in Österreich eine steuerfreie Teuerungsprämie in Höhe von 3.000 Euro auszuzahlen. Wie schon 2022 wird auch heuer die 3.000 Euro-Prämie von Red Bull ausbezahlt. Das Geld bekommen zudem auch alle Beschäftigten der Tochterfirmen wie ServusTV, so heißt es in Medienberichten.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes