Skip to content
/ ©Marco Perulli

Alessandro Quarta in Villach: „Er atmet Musik“

Der als "musikalisches Genie" bezeichnete Multi-Instrumentalist, Komponist und Geigenvirtuose, Alessandro Quarta, kommt am 16. Oktober ins Congress Center Villach und wird das Publikum begeistern.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(153 Wörter)

Die Auftritte von Alessandro Quarta kann man mit wenigen Worten beschreiben: Magie, Klang in höchster Präzision, Emotion in reinster Form. Der im Süden Italiens geborene Violinist besticht durch seine unerschöpfliche Neugier, unbekannte Klänge zu entdecken. Sein Spiel ist herausragend, dennoch stellt sich der Virtuose zu keiner Zeit in den Vordergrund. Vielmehr lebt sowie „atmet“ er Musik und verzaubert auf diese Weise sein Publikum.

Fähigkeit zur Improvisation zwischen Blues, Jazz und Klassik

Welche Emotionen bei einem Konzert mit dem Multi-Instrumentalisten freigesetzt werden, durfte das Villacher Publikum bei seinem umjubelten Konzert im Vorjahr miterleben. „Alle Stücke wurden hinreißend und feurig in ganz eigenen Arrangements sowie eigener sinnlicher Interpretation gespielt“, war in Rezensionen zu lesen. Quarta stellt immer wieder seine Fähigkeit zur Improvisation zwischen Blues, Jazz und Klassik unter Beweis. Karten sind in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online erhältlich.

Randdaten:

  • Wer: Alessandro Quarta Duo & A. R. T. eM
  • Wo: Congress Center Villach
  • Wann: Montag, 16. Oktober, 19.30 Uhr
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes