Skip to content
/ ©5 Minuten
Symbolfoto
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Eine Kärntner Feuerwehr bei einem Waldeinsatz

Brand in Hackschnitzelanlage verhindert – plötzlich raucht es wieder

Gestern Abend mussten zwei Feuerwehren im Bezirk St. Veit an der Glan zu einer Hackschnitzelanlage gerufen werden. Dort ist es zwei Mal zu einer Rauchentwicklung gekommen.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(103 Wörter)

Gegen 17.30 Uhr ist von Mitarbeitern einer Firma im Bezirk St. Veit an der Glan gestern eine Rauchentwicklung bei der Hackschnitzelaufschüttung wahrgenommen worden. Mittels Bagger wurden die glosenden Hackschnitzel entnommen und so auch eine Brandentstehung verhindert.

Ursache steht noch nicht fest

Gegen 19 Uhr bemerkten Anrainer jedoch neuerlich eine Rauchentwicklung und verständigten die Feuerwehr. Daher mussten die Feuerwehren Micheldorf und Althofen ausrücken und die Nachlöscharbeiten übernehmen. Eine genaue Brandursache steht noch nicht fest. An der Hackschnitzelanlage ist jedenfalls durch das rasche Einschreiten laut Geschäftsführung kein Schaden entstanden, berichtet die Polizei.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes