Skip to content
/ ©Pixabay / Myriams-Fotos

„Gedanklich sind wir verbunden“: Heute wird Sternenkindern gedacht

Am heutigen "internationalen Gedenktag für Sternenkinder" wird all jenen Kindern gedacht, die viel zu früh von uns gegangen sind.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(145 Wörter)

Am heutigen 15. Oktober ist der „internationale Gedenktag für Sternenkinder“. Wie der „Verein Wandelstern“ auf Facebook schreibt, werden zu diesem Anlass ab 19 Uhr Kerzen an den Fenstern für die zu früh verstorbenen Kinder leuchten. Gleichzeitig bedankt sich die Leiterin des Vereins, Bernadette Kohlweis, in dem Posting bei ihrem Kernteam, den unzähligen Unterstützern, den Vernetzungspartnern, den vielen Institutionen, „mit denen wir Hand in Hand österreichweit und über die Landesgrenze hinaus in diesem sensiblen Ehrenamt arbeiten dürfen“.

„Danke für euer Vertrauen“

Vor allem bei den Eltern und Familien möchte man sich aber für das Vertrauen bedanken. „Am Kinderfriedhof in Annabichl sind noch bis morgen verschiedene Trösterlein zur freien Entnahme für euch bereit gestellt. Gedanklich sind wir heute alle verbunden“, heißt es in dem Posting in Richtung der Sternenkind-Eltern.

Sternenkinder:

Dieser Begriff bedeutet, dass ein Kind noch während der Schwangerschaft, bei oder kurz nach der Geburt verstirbt. Es handelt sich also um Tot- oder Fehlgeburten, Betroffene verwenden häufig aber lieber den Begriff „Sternenkinder“.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes