Skip to content
/ ©IMAGO / Revierfoto
Foto in Beitrag von 5min.at: Auf dem Foto ist Guido Burgstaller in Rapid-Dress mit der Kapitänsschleife zu sehen.
Guido Burgstaller ist zurück im österreichischen Nationalteam.

Personalprobleme beim ÖFB: Gebürtiger Kärntner rückt jetzt nach

Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft hat derzeit mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. Nun rückt mit Guido Burgstaller ein gebürtiger Kärntner nach, der seine Jugendzeit bei Kärntner Fußballclubs verbrachte.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(107 Wörter)

Da nach der bitteren und knappen 2:3-Niederlage gegen Belgien auch Michael Gregoritsch und Kevin Danso für das nächste Gruppenspiel am Montag, 16. Oktober, gegen Aserbaidschan absagen musste, rückt nun ein gebürtiger Kärntner nach. Guido Burgstaller, der im LKH Villach das Licht der Welt erblickt hat und seine Jugendjahre in Gmünd und beim FC Kärnten verbrachte und aktuell Torgarant bei Rapid Wien ist, steht er nach vier Jahren wieder im Aufgebot – damals hat er eigentlich seine ÖFB-Karriere beendet, nun kommt er quasi direkt von seiner Verletzung ins Nationalteam zurück.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 15.10.2023 um 13:52 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes