Skip to content
/ ©5 Minuten

17-Jähriger ging auf Security los: Die Polizei sucht nun Zeugen

Ein 17-jähriger Syrer versuchte in der Nacht auf Sonntag, den 15. Oktober 2023, im Eingangsbereich der „Ennstalhalle“, einen Security-Mitarbeiter mit einem Messer zu verletzen. Der Jugendliche wurde festgenommen.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(153 Wörter)

Der 17-jähriger Syrer dürfte ersten Ermittlungen zufolge, kurz vor der Tat mit einem Fahrrad durch die Fußgängerzone von Liezen gefahren sein. Dort befanden sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Besucher einer Maturaballveranstaltung. Der Verdächtige versetzte dort einen bis dato unbekannten Mann einen Tritt woraufhin dieser zu Boden ging. Deswegen hielten ihn die Security-Mitarbeiter an.

Die Polizei bitte um Hinweise

Die Polizeiinspektion Liezen sucht nun nach dem unbekannten männlichen Opfer, welcher sich zirka um 00.40 Uhr in der Fußgängerzone von Liezen in der Nähe der „Ennstalhalle“ befunden hat. Weiters ergeht der Aufruf nach Zeugen welche zweckdienliche Angaben zum gesamten Vorfall machen können. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Liezen059-133-6340 oder direkt 133.

Nicht geständig

Der 17-Jährige Syrer wurde mittlerweile über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben in die Justizanstalt Leoben eingeliefert. Er leugnet die Tat.

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes