Skip to content
/ ©h_lunke-stock.adobe.com

Kärntner Bodenleger schlitterte in die Insolvenz

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt die Insolvenz eines Kärntner Betriebes aus Deutsch-Griffen bekannt.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(65 Wörter)

Ein Bodenleger aus Deutsch Griffen hat am heutigen Montag, den 16. Oktober 2023 ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Die Höhe der Passiva ist dem AKV derzeit noch nicht bekannt. Aktuell seien keine Dienstnehmer betroffen. Der Schuldner hatte bis August 2022 nur zwei Dienstnehmer in seinem Betrieb eingestellt, heißt es. Zum Insolvenzverwalter wurde Christof Herzog aus Feldkirchen bestellt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes