Skip to content
/ ©Daniel Raunig

37 Siloballen aufgeschnitten und Traktor mit Eiern beworfen

Zwei Personen müssen sich am heutigen Montag, den 16. Oktober vor dem Landesgericht Klagenfurt für "Schwere Sachbeschädigung" und "Diebstahl" verantworten.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(97 Wörter)

Zwei Erwachsenen wird zur Last gelegt, Sachbeschädigungen in der Höhe von mehr als 40.000 Euro verantworten zu müssen. Den beiden wird vorgeworfen, im März 37 Siloballen aufgeschnitten und einen Traktor mit Eier beworfen zu haben. Des Weiteren sollen sie Müll in den Tank gegeben sowie sämtliche Elektronikleitungen der Zugmaschine durchtrennt haben. Darüber hinaus wird ihnen zur Last gelegt, bei landwirtschaftlichen Geräten Reifen aufgestochen sowie Bremsleitungen und Dieselleitungen durch Schnitte unbrauchbar gemacht zu haben. Bis es zu einem gültigen Urteil kommt, gilt die Unschuldsvermutung.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes