Skip to content
/ ©ÖBB/we explore productions

Bahnreisende aufgepasst: ÖBB kündigen Schienenersatzverkehr an

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) planen umfangreiche Instandhaltungsarbeiten in Kärnten, die zu Schienenersatzverkehr und Fahrplanänderungen führen.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(65 Wörter)

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) setzen ihre umfangreichen Instandhaltungsmaßnahmen im Bahnnetz von Kärnten fort, um die Qualität des Bahnverkehrs in der Region zu verbessern. Im Zuge der geplanten Arbeiten wird es in den kommenden Wochen zu einigen Einschränkungen kommen, die eine vorübergehende Einstellung des Schienenverkehrs und die Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs mit Bussen erforderlich machen.

Folgende Baustellen werden durchgeführt:

  • S1 zwischen Greifenburg und Lienz: Schienenersatzverkehr von 20. Oktober bis 12. November 2023 aufgrund von Gleiserneuerungsarbeiten.
  • S4 zwischen Arnoldstein und Villach Hbf: Schienenersatzverkehr und Umleitung MICOTRA über Verschiebebahnhof Fürnitz von 21. Oktober bis 5. November 2023 aufgrund von Gleis- und Weichenarbeiten.
  • S1 zwischen Treibach und Friesach: Schienenersatzverkehr und teilweise Fahrplanabweichungen von 4. November bis 20. Dezember 2023 aufgrund von der Erneuerung der Oberleitungen.
  • S1 Baustelle in Krumpendorf: Schienenersatzverkehr von 17. November bis 1. Dezember 2023 aufgrund von Weichenarbeiten.
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 16.10.2023 um 19:14 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes