Skip to content
/ ©HFW Villach

In Flammen aufgegangen: Auto brannte lichterloh

Aus ungeklärter Ursache ging ein Auto heute Früh auf einem Parkplatz in Flammen auf. Die Hauptfeuerwache Villach und die Polizei standen im Einsatz.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(129 Wörter)

Gegen 7 Uhr morgens meldeten mehrere Anrufer der Feuerwehrleitstelle Villach einen PKW-Brand auf der B83 Kärntner Straße im Bereich vom Warmbad. Aus bislang ungeklärter Ursache fing das Fahrzeug auf einem Parkplatz Feuer. Als die Hauptfeuerwache Villach eintraf, stand das Auto bereits in Vollbrand.

Auto komplett ausgebrannt

„Sofort wurde eine Hochdrucklöschleitung vom Tanklöschfahrzeug vorgenommen und das Feuer bekämpft“, so Einsatzleiter Bernhard Selan von der Hauptfeuerwache (HFW). Der Lenker wurde glücklicherweise nicht verletzt. Das Auto allerdings brannte fast vollständig aus. „Für die Nachlöscharbeiten wurde zusätzlich Schaummittel auf das Fahrzeug aufgebracht. Der PKW wird in weiterer Folge durch einen privaten Abschleppdienst abgeholt“, schildert die HFW. Nach rund einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes