Skip to content
/ ©Land Steiermark/Foto Fischer
Foto auf 5min.at zeigt die Verleihung der Preise des Wettbewerbs „ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK 2023“ in der Aula der Alten Universität in Graz.
Sieger in der Kategorie „Stadtgemeinden“: Frohnleiten

Steiermark ehrt Frauenstärkung: Auszeichnungen für wegweisende Projekte

Das Volksbildungswerk Steiermark würdigte in der "ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK 2023" Projekte, die Frauen stärken und lebenswerte Gemeinden schaffen. Landeshauptmann und Präsident betonen die Bedeutung von Zivilcourage.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(139 Wörter)

Am Montag, dem 16. Oktober 2023, verlieh das Volksbildungswerk Steiermark in der Aula der Alten Universität in Graz die begehrten Auszeichnungen im Rahmen des Wettbewerbs „ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK 2023“. Unter dem diesjährigen Motto „Frauen stärken – Lebensräume schaffen“ wurden nicht nur steirische Regionen, Städte, Marktgemeinden und Institutionen für wegweisende Projekte geehrt, sondern auch eine Vielzahl engagierter Einzelpersonen, von denen die Mehrheit Frauen sind, für ihren herausragenden Beitrag zur Gesellschaft geehrt.

Förderung von Familien und Frauenstärkung im Fokus

Das Ziel des Volksbildungswerks bestand darin, jenen Menschen eine Plattform zu bieten, die sich für Familien einsetzen und die Stärkung von Frauen vorantreiben. Besonders gewürdigt wurden Projekte, die in enger Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Partnern und Partnerinnen oder als zukunftsweisende Initiativen zur Schaffung lebenswerter Gemeinden konzipiert wurden.

Foto auf 5min.at zeigt die Verleihung der Preise des Wettbewerbs „ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK 2023“ in der Aula der Alten Universität in Graz.
©Land Steiermark/Foto Fischer |
Sieger in der Kategorie „Gemeinden“: Edelsbach bei Feldbach
Foto auf 5min.at zeigt die Verleihung der Preise des Wettbewerbs „ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK 2023“ in der Aula der Alten Universität in Graz.
©Land Steiermark/Foto Fischer |
Sieger in der Kategorie „Marktgemeinden“: Irdning-Donnersbachtal.

Folgende Gemeinden wurden ausgezeichnet:

 

Frauen stärken – Lebensräume schaffen, Kategorie Gemeinde

  • 1. Platz: Edelsbach bei Feldbach
  • 2. Platz: Unterlamm
  • 3. Platz: Großwilfersdorf (Ortsteil Hainersdorf)

Frauen stärken – Lebensräume schaffen, Kategorie Marktgemeinde

  • 1. Platz: Irdning-Donnersbachtal
  • 2. Platz: St. Marein bei Graz
  • 3. Platz: Birkfeld

Frauen stärken – Lebensräume schaffen, Kategorie Stadtgemeinden

  • 1. Platz: Frohnleiten
  • 2. Platz: Kapfenberg
  • 3. Platz: Oberwölz

Frauen stärken – Lebensräume schaffen, Kategorie Regionen

  • Chance B – Familienpatenschaften
  • Iron Women – LAG Eisenstraße

Auszeichnungen für besondere Verdienste

  • Ulrike Gärtner
  • Jasmin Holzmann-Kiefer
  • Ingrid Rupp

Ehrung für das Lebenswerk

  • Herwiga Kubin

Ehrung für Verdienste

  • Anna Chocholka
  • Heike Dobrovolny
  • Monika Dunkl
  • Ulrike Fejer
  • Roswitha Hafen
  • Dagmar Karisch-Gierer
  • Sieglinde Kleindienst und Louis Kiefer
  • Elisabeth Kogler
  • Maria Kogler
  • Bianca Lambrecht und Tamara Schober
  • Gudrun Maier
  • Regina Paszicsnyek
  • Gottfried Reif
  • Sarah Ruthofer-Kolar
  • Susanne Sacher
  • Eva Scheriau
  • Brigitte Seebauer
  • Ilse Thum
  • Erna Zimmermann
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 17.10.2023 um 21:28 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes