Skip to content
/ ©Thomas Kaiser

„Mildere Temperaturen“ am Donnerstag: Bis zu 18 Grad

Der Donnerstag bringt wieder steigende Temperaturen, aber auch Wolken. Lokal sollen Regenschauer möglich sein. Auch die Sonne zeigt sich ab und an.

von Elisa Auer
Elisa Auer 5 Minuten Redaktion
1 Minute Lesezeit(120 Wörter)

„Am Donnerstag ziehen mit einer stärker werdenden Südwestströmung immer wieder dichtere Wolken über die Steiermark. Zu Beginn hält sich in den Niederungen regional auch Nebel. Die Sonne scheint zwischendurch, am häufigsten zeigt sie sich Richtung Norden und Nordosten“, so die Prognose der GeoSphere Austria. Ab Mittag sollen jedoch Regenschauer möglich sein. Diese seien im Bereich Oberes Murtal bis in die südliche Steiermark zu erwarten.

Kalter Morgen

Ein heftiger Südwestwind weht in einzelnen Regionen. Mildere Temperaturen sollen jedoch wieder in die Steiermark kommen. Der Morgen ist mit ein bis fünf Grad frühwinterlich kalt. Am Nachmittag jedoch sollen Höchstwerte von 14 bis 18 Grad erreicht werden.

Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes