Skip to content
/ ©FreitagsFotos / kac-Floorball

Klagenfurter Floorball-Verein verliert gegen Slowenen klar

Der KAC Floorball hat im Auswärtsspiel vom 15. Oktober gegen den slowenischen Gegner, FBC Borovnica, klar das Nachsehen. 1:6 hieß es am Ende aus Sicht der Klagenfurter.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(142 Wörter)

Von Beginn weg war deutlich sichtbar, dass der KAC Floorball als klarer Underdog nach Slowenien gereist war. Der FBC Borovnica übernahm von Beginn weg das Kommando und kam so zu zwei schnellen Führungstreffern. Die Rotjacken konnten dem schnellen Offensivspiel der Gastgeber wenig entgegensetzen und mussten noch einen weiteren Gegentreffer bis zu Pause hinnehmen.

Chancen konnten nicht genutzt werden

Trotz taktischer Umstelllungen konnte man aber auch in weiterer Folge nur bedingt den Schalter umlegen. Man kam zwar mittlerweile zu Chancen, diese nutzte man jedoch nicht konsequent. Stattdessen bekam man noch zwei weitere Gegentreffer eingeschenkt, womit man nach zwei Dritteln mit einem Fünf-Tore-Rückstand bedient war. Die Slowenen ließen auch in weiterer Folge nicht nach. Am Ende konnte man zwar noch einmal treffen, kassierte aber auch noch einen Gegentreffer – Endstand: 1:6 aus Sicht der Klagenfurter.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes