Skip to content
/ ©VSV/Krammer

VSV-Adler peilen auch in Graz drei Punkte an

Nach dem besten blau-weißen Saisonstart seit zehn Jahren und dem Sechs-Punkte-Wochenende zuletzt mit Siegen gegen die Pioneers Vorarlberg und Laibach gastieren die VSV-Adler am Freitag beim Tabellen-Schlusslicht Graz 99ers.

von Tanja Janschitz
2 Minuten Lesezeit(288 Wörter)

Mit der zwölften Runde morgen in Graz bei den 99ers wird das erste Viertel des Grunddurchgangs abgeschlossen. Die VSV-Adler sind heuer mit acht Siegen aus den ersten elf Spielen und aktuell Tabellenplatz drei ganz exzellent in die Saison gestartet. John Hughes: „Wir spielen sehr stark im Moment, aber wir dürfen jetzt nicht nachlassen. Der Sieg der Grazer gegen Klagenfurt am vergangenen Wochenende muss uns Warnung genug sein. Aber: Wir sind das bessere Team und werden das auch unter Beweis stellen. Wir fahren nach Graz, um zu gewinnen.“

Junger kanadische Verteidiger glänzt

Zudem hat man beim VSV mit der Verpflichtung von Dylan MacPherson einen wahren Goldgriff getätigt: Der junge kanadische Verteidiger glänzt nicht nur mit starker Defensivarbeit, sondern hat auch bereits neun Scorerpunkte am Konto. Und das bei einer überragenden +9 in der Plus-Minus-Statistik. „Ich fühle mich in Villach sehr wohl. Die Stadt, die Organisation und unsere Mannschaft sind absolut top. In Graz müssen wir so auftreten wie zuletzt in Laibach, defensiv wenig zu lassen und vorne unsere Offensiv-Power ausspielen, dann holen wir die nächsten Punkte“, so MacPherson. Dabei sieht er sich selbst eher als defensiv ausgerichteter Defender: „Mein Job ist es eigentlich, Tore zu verhindern. Aber es freut mich natürlich sehr, dass es im Moment auch offensiv gut klappt!”

Niklas Wetzl kehrt zurück

Die VSV-Adler müssen in Graz weiterhin auf die Rekonvaleszenten Marco Richter und Anthony Luciani sowie Rene Swette verzichten. Niklas Wetzl kehrt nach seiner überstandenen Krankheit wieder zurück ins Line-up. Über einen Einsatz des zuletzt angeschlagenen Andrew Desjardins wird am Matchtag entschieden. Übrigens: Anthony Luciani und auch Marco Richter werden kommende Woche wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.

Graz 99ers – EC VSV

  • Merkur Eisstadion
  • Freitag, 20. Oktober 2023
  • Beginn: 19.15 Uhr

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes