Skip to content
/ ©Geben für Leben

„Jeder Tag ist es wert“: Zwei Steirer spenden lebensrettende Stammzellen

Gleich zwei neue Stammzellenspender aus der Steiermark hat der Verein "Geben für Leben" kürzlich bekanntgegeben. Sowohl Daniel (31) als auch Carena (46) haben lebensrettende Spenden durchgeführt.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(248 Wörter)

Wie der Verein „Geben für Leben“ bekanntgibt, hat der 31-jährige Daniel seine gesunden Stammzellen einem Mann aus Mitteleuropa gespendet. Als Polizist hat er sich 2021 nach einem Aufruf der Polizei typisieren lassen. Nun, zwei Jahre später, erhielt er den Anruf, dass er als Spende für einen kranken Menschen in Frage käme – zeitgleich mit der Lungentransplantation seiner Lebensgefährtin.

„Jeder sollte sich typisieren lassen“

„Auch wenn es nie eine Frage war, dass er spenden würde – für Daniel war es wie ein Zeichen. Er würde seine Stammzellen für einen Fremden spenden, und ein Fremder würde seine Lunge für seine Partnerin spenden“, so das Team von „Geben für Leben“. „Meiner Meinung nach sollte sich jeder typisieren lassen. Selbst wenn man nicht als Spender in Frage kommt, hat man zumindest einem kranken Menschen die Chance auf Heilung gegeben“, weiß Daniel.

„Bleib stark für alle, die dich lieben“

Auch die 46-jährige Carena aus Schwanberg spendete ihre gesunden Stammzellen einem Mann aus den USA. In einer E-Mail schickte sie dem verein „Geben für Leben“ folgende Zeilen: „Meinem genetischen Zwilling wünsche ich, dass er meine positiven Vibes mit der Spende empfängt und niemals aufgibt. Bitte bleib stark für alle, die dich lieben – und besonders für dich selbst, denn jeder Tag auf dieser Welt, egal wo du bist, ist es wert! Gute Besserung!“

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 20.10.2023 um 12:32 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes