Skip to content
/ ©Simone Hattenberger

Kräftiger Föhn bläst am Freitag durch Österreich

Während im Westen bereits am Freitagmorgen die ersten Regentropfen fallen, ist es im Osten noch niederschlagsfrei. Allerdings bläst uns kräftiger Föhn um die Ohren.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(157 Wörter)

Vor allem in Osttirol und Oberkärnten regnet es am Freitag oft. „Weiter im Osten sowie generell an der Alpennordseite ist es vorerst noch verbreitet niederschlagsfrei“, so die Meteorologen von Geosphere Austria. Bei wechselnder Bewölkung zeigt sich die Sonne zeitweise, dazu baut sich über den Alpen allerdings eine kräftige Föhnsituation auf.

Windwarnung für Österreich

Am Nachmittag und Abend weitet sich die Schauertätigkeit im Süden auch weiter ostwärts aus. Zudem ziehen nach Föhnzusammenbruch von der Schweiz her Schauer herein. „Der Wind aus Südost bis Südwest weht im Osten und Südosten zeitweise lebhaft bis stark, über den Bergen im Westen bläst der Wind zeitweise sogar in Orkanstärke“, warnen die Experten. Teilweise kann starker Wind auch in die Täler durchgreifen, und auch bei Gewittern sind stärkere Böen einzuplanen. Die Nachmittagstemperaturen liegen bei 15 bis 25 Grad.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 20.10.2023 um 12:31 Uhr aktualisiert

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes