Skip to content
/ ©Montage: TikTok/wien.stabil

„Nichts los, so leer“: TikTok über Villach sorgt für Lacher

Rund 60.000 Menschen leben in der Draustadt - zu wenig, wenn es nach einer jungen TikTokerin geht. Zumindest nach jungen Leuten suchte sie vergebens und ist schockiert darüber, wie wenig in Villach eigentlich los ist.

von Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(154 Wörter)

„Tot, toter, Villach…“ – so der Aufhänger des Videos, das die Draustadt in kein gutes Licht rückt. Der Account wien.stabil hat sich von der Bundeshauptstadt auf den Weg ins schöne Kärnten gemacht, um dort lustige Straßeninterviews durchzuführen. Doch anstatt williger Gesprächspartner erwartete die Crew nur gähnende Leere. Aber seht selbst:

„In Villach ist nichts los“

Nach jungen Menschen für die geplanten Interviews suchte die TikTokerin vergebens. „In Villach ist nichts los, Villach ist so leer!“, klagt sie. Vor allem junge Leute würden fehlen. Für ein Video haben die Aufnahmen aber dann doch gereicht. Auf TikTok wurde der Clip bereits rund 25.000 mal angesehen. Fazit: Hier war man wohl zur falschen Zeit am falschen Ort. Zum Villacher Kirchtag oder Fasching ist garantiert mehr los! Vielleicht klappt es dann auch mit den Straßeninterviews…

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 22.10.2023 um 11:42 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes