Skip to content
/ ©LPD Kärnten/Helge Bauer
Billard-Elite gastierte für Weltmeisterschaften in Kärnten

Billard-Elite gastierte für Weltmeisterschaften in Kärnten

Fünf Tage lang war Kärnten der Hotspot der internationalen Pool Billard Elite. Im Sportpark Klagenfurt fanden die Billard-Weltmeisterschaften statt.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(247 Wörter)

„Insgesamt 48 Damen, 96 Herren und 72 Juniors – die besten der Welt – matchten sich von Dienstag bis Sonntag in Kärnten, boten ein fulminantes Sporterlebnis, trugen Kärnten als Sportland weit über seine Grenzen hinaus und sorgten für Mega-Spannung“, fasst es Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) am heutigen letzten Spieltag im Sportpark zusammen. Es sei keine Selbstverständlichkeit, eine Dreifach-WM ausrichten zu dürfen, daher zähle diese Austragung laut Kaiser auch zu den größten Erfolgen der Kärntner Sportfamilie.

Ein Foto auf 5min.at zeigt eine Pressekonferenz mit PK „WPA Billard World Championships“. Bild zeigt v.li.: Stadtrat Franz Petritz, Cyrille Fournier, Landeshauptmann Peter Kaiser sowie die Billiard-Asse Jasmin Ouschan, Joshua Filler, Chen Siming und Wei Tzu-Chien.
©LPD Kärnten/Helge Bauer

WM-Feeling im Sportpark

Karim Belhaj, CEO der Predator Group, so erinnerte Kaiser, hatte im Jahr 2021 die Vision, Klagenfurt zur Billard-Hauptstadt zu machen. „Mit den zahlreichen Billard-Veranstaltungen bisher und der Dreifach-WM nun, wurde diese Vision wahr und als Sportreferent und Landeshauptmann danke ich allen, vor allem auch der World Pool Billard Association und Organisations-Chef Gerald Florian für dieses Event der Extraklasse, das kaum zu toppen sein wird“, hielt Kaiser fest. Die Acht-Ball-WM der Männer wurde zuvor in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Vorjahr in Puerto Rico gespielt.

Top-Vertreter aus der Billiardwelt

Bei den „WPA World Pool Billard Championships 2023“ waren neben den Lokalmatadoren Jasmin und Albin Ouschan zum ersten Mal auch die Top-Vertreterinnen aus China mit dabei, die Ex-Weltmeisterinnen Chen Simming, Han Yu und Pan Xiaoting und ebenso die amtierende Zehn-Ball Weltmeisterin Chou Chieh-Yu. Fans hatten während der WM freien Eintritt zur Veranstaltung, über YouTube und Pro Billard TV konnte man live im Klagenfurter Sportpark dabei sein.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 22.10.2023 um 18:19 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes