Skip to content
/ ©5min.at
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Mann bedroht sein Opfer mit einem Messer.

Streit eskaliert völlig: Frau sticht Nachbarn mit Messer in den Rücken

Ein Streit zwischen Nachbarn ist in Klagenfurt vor zwei Tagen eskaliert. Eine 21-Jährige hat dabei ihrem 18-jährigen Nachbarn mit einem Messer seitlich in den Rücken gestochen. Sie ist jetzt in der Justizanstalt.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(167 Wörter)

Bereits am 21. Oktober, gegen 7 Uhr, ist es in einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt zu einem Streit zwischen drei Personen gekommen. Eine 21-jährige Frau und ihr 18-jähriger Lebensgefährte sind dabei in einen Streit mit ihrem 18-jährigen Nachbarn geraten. Der 18-jährige Freund hat seinen gleichaltrigen Nachbarn mit einem Messer bedroht – der Streit eskalierte aber zunehmend weiter, woraufhin die 21-Jährige dem Nachbarn das Messer seitlich in den Rücken stach, wie die Polizei berichtet.

21-Jährige in Justizanstalt eingeliefert

Der 18-jährige Nachbar wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt gebracht, die beiden anderen wurden vorläufig festgenommen. Eine sofortige Einvernahme war aufgrund der starken Alkoholisierung aller Beteiligten nicht möglich. Diese wurden gestern, am 22. Oktober, dann durchgeführt. Als Grund gaben die Beteiligten einen Streit um Geld an. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wurde die 21-jährige in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Beide werden nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes