Skip to content
/ ©FF Pörtschach

Unfall auf A2: LKW krachte gegen Aufpralldämpfer

Die Freiwilligen Feuerwehren Pörtschach und Krumpendorf rückten in der Nacht auf Dienstag, den 24. Oktober 2023, zu einem Verkehrsunfall auf die A2 Südautobahn aus. Ein LKW war dort mit einem Aufpralldämpfer kollidiert.

von Tanja Janschitz
1 Minute Lesezeit(136 Wörter)

Ein 52-jähriger LKW-Fahrer aus der Steiermark war in der Nacht auf den 24. Oktober 2023 auf der A2 Südautobahn im Bereich des Autobahnknotens Klagenfurt-West unterwegs, als es passierte. Laut Aussage des Lenkers habe ein weiterer LKW auf seiner Höhe abrupte Fahrmanöver durchgeführt, woraufhin er selbst eine Notbremsung eingeleitet hatte, jedoch eine Kollision mit einem Aufpralldämpfer nicht mehr verhindern konnte.

A2 war teilweise gesperrt

Der Lenker wurde glücklicherweise nicht verletzt. Am LKW entstand jedoch ein Totalschaden. „Er blockierte die Richtungsfahrbahn Wien zur Gänze“, heißt es seitens der Polizei. Erst nach der Abschleppung des LKW, der Neueinrichtung der Gabelung, der Neubeschilderung der Baustelle und der Reinigung der Fahrbahn – immerhin waren 30 Liter Motoröl ausgelaufen – konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Foto in Beitrag von 5min,at: Zu sehen ist der zerstörte Aufpralldämpfer.
©FF Pörtschach
Foto in Beitrag von 5min,at:Zu sehen sind zwei Florianis, einer mit einer Schaufel, der andere mit einem Sack.
©FF Pörtschach
Foto in Beitrag von 5min,at: Zu sehen ist der verunfallte LKW, zudem ein Stopp-Zeichen.
©FF Pörtschach
Foto in Beitrag von 5min,at: Zu sehen ist der verunfallte LKW.
©FF Pörtschach
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 24.10.2023 um 06:07 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes