Skip to content
/ ©FF Bleiberg/Kreuth

Feuerschein in Bleiberg: Fünf Wehren zum Einsatz alarmiert

Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Bleiberg, Kreuth, Nötsch, St. Georgen im Gailtal und Kerschdorf-Wertschach rückten am frühen Dienstagmorgen zum Einsatz nach Bleiberg-Nötsch aus.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(117 Wörter)

Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Bleiberg, Kreuth, Nötsch, St. Georgen im Gailtal und Kerschdorf-Wertschach rückten am Dienstag zu einem mutmaßlichen Brandeinsatz bei einem Heizwerk in Bleiberg-Nötsch aus. Dort war es zu einer Störung im Heizsystem gekommen, schildern die Florianis. Das ausströmende Gas wurde in der Folge über den Kamin verbrannt.

Eingreifen war nicht erforderlich

Aufgrund des sichtbaren Feuerscheins nahm man an, dass es beim Heizwerk einen Brand gab. Es handelte sich jedoch um eine Notfunktion. Nach Rückmeldung des zuständigen Einsatzleiters konnten alle alarmierten Kräfte wieder ins Rüsthaus einrücken. „Ein Eingreifen war nicht erforderlich“, beruhigen die Wehren abschließend.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes