Skip to content
/ ©Leser
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist das Flughafengebäude in Klagenfurt von außen, viele Menschen stehen davor.

Verdächtiger Gegenstand: Klagenfurter Flughafen wurde evakuiert

Dienstagvormittag wurde der Klagenfurter Flughafen evakuiert. "Alle müssen das Gebäude verlassen", berichtete ein 5 Minuten Leser. Auch die Polizei war vor Ort.

von Tanja Janschitz
1 Minute Lesezeit(169 Wörter)

Am Dienstagvormittag musste der Klagenfurter Flughafen evakuiert werden. Gegenüber 5 Minuten bestätigt eine Sprecherin des Airports die Sicherheitsräumung. Näheres war zunächst nicht bekannt. Ein Leser berichtete: „Alle müssen das Gebäude verlassen, auch die Taxis müssen weg.“

Polizei war rasch vor Ort

„Bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen wurden verdächtige Gegenstände entdeckt“, teilte Polizeisprecherin Lisa Sandrieser mit. Vorsorglich wurde daher die Räumung des Terminalgebäudees eingeleitet und ein sprengstoffsachkundiges Organ verständigt. „Es handelt sich hierbei um das normale Prozedere“, betont die Beamtin.

Entwarnung

„Die Gegenstände wurden von uns überprüft, der Betrieb am Flughafen wird in Kürze wieder aufgenommen“, so Sandriesser. Es handelte sich lediglich um mehrere Reiseutensilien, nämlich eine Powerbank, einen USB-Verteiler und asiatische Nahrung, die übereinander gelagert waren. Nachdem festgestellt wurde, dass von dem Gepäckstück keine Gefahr ausgeht, wurden die Sperrmaßnahmen wieder aufgehoben. Der Flug OS 938 nach Wien konnte mit 30-minütiger Verspätung starten.

Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist das Flughafengebäude in Klagenfurt von außen, viele Menschen stehen davor.
©Leser
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 24.10.2023 um 15:02 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes