Skip to content
/ © Archivfoto; LH Kaiser und Arthofer (LPD Kärnten)

Land Kärnten startet große Vereinsumfrage

Mit welchen Herausforderungen der organisierte Sport in Kärnten zu kämpfen hat, will das Land Kärnten, im Auftrag von Landeshauptmann und Sportreferent Peter Kaiser, in einer aktuellen Umfrage herausfinden.

von Anja Mandler
1 Minute Lesezeit(213 Wörter)

Das Thema „Zukunft Verein“, welches auch im aktuellen Regierungsprogramm aufgenommen wurde, umfasst zahlreiche Bereiche im Sport, von der Stärkung des Ehrenamtes bis zum optimalen Betreuungsumfeld der Sportlerinnen und Sportler. „Durch unsere tägliche Arbeit für die rund 1600 Kärntner Sportvereine ist uns bewusst, dass diese mit Herausforderungen zu kämpfen haben, die den gesamten organisierten Sport gefährden. Die aktuelle Umfrage soll als Werkzeug dienen, um den Kärntner Sport zu stärken und weiterhin zukunftsfit zu machen!“, so Landessportdirektor Arno Arthofer.

Feedback bis 10. November senden

Die anonyme, digitale Umfrage richtet sich an alle Kärntner Sportvereine, Fachverbände und Institutionen, die mit dem Sportbereich eng verbunden sind. Alle Empfänger wurden bereits von der Sportkoordination des Landes per E-Mail über die aktuelle Initiative informiert, ebenfalls wird in den kommenden Tagen ein Informationsschreiben per Post versendet. Mittels Link oder QR-Code können die Empfänger an der rund 15-minütigen Umfrage bis zum 10. November 2023 teilnehmen und somit Ihr Feedback mitteilen. „Die Umfrage ist ein erster wichtiger Schritt, um den organisierten Sport in Kärnten zu stärken, in weiterer Folge wird es eine Analyse der Daten geben, um ein gemeinsames Strategiepapier zu entwickeln, welches der Politik als Arbeitspapier dienen soll.“, so Arthofer abschließend.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 24.10.2023 um 17:32 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes