Skip to content
/ ©Thomas Kaiser

Restbewölkung und vereinzelte Schauer am Morgen – Sonne am Nachmittag

Die frühen Stunden des Tages werden voraussichtlich von starker Restbewölkung und vereinzelten Schauern, vor allem im östlichen Teil, begleitet.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(136 Wörter)

Im Verlauf des Vormittags wird sich das Wolkenband jedoch nach Osten auflösen und in vielen Gebieten wird sich vorübergehend die Sonne zeigen. Dennoch bleibt das Wetter im südlichen Teil des Landes generell unbeständig, und es ist mit gelegentlichen Regenschauern im Laufe des Tages zu rechnen, wie die Meteorologen der Geosphere Austria verlauten. Gegen Abend wird im Westen und Nordwesten eine neue Störungszone erwartet, wodurch die Bewölkung zunehmen und die Regenwahrscheinlichkeit erneut steigen wird. Der Wind wird am Morgen im Donauraum und im Nordburgenland anfangs mäßig bis teils lebhaft aus West-Nordwest wehen, sich aber im Laufe des Tages abschwächen. Die Temperaturen in den frühen Morgenstunden liegen zwischen 6 und 13 Grad, die Tageshöchstwerte werden voraussichtlich zwischen 13 und 18 Grad erreichen.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes