Skip to content
/ ©Montage: Café Frida & Fotolia 181168718
Klagenfurter Lokal spendiert allen Taxi-Fahrern Gratis-Kaffee

Klagenfurter Lokal spendiert allen Taxi-Fahrern Gratis-Kaffee

Mit einer besonderen Aktion lässt das Frida Café in der Waidmannsdorfer Straße aufhorchen: Betreiberin Melanie Auguszt spendiert allen Taxi-Fahrern am 27. und 28. Oktober einen Gratis-Kaffee. Grund ist ein besonderes Jubiläum.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(130 Wörter)

Am 27. Oktober 1966 – also heute vor 57 Jahren – wurde de erste Klagenfurter Funktaxiverein in Klagenfurt gegründet. „Und zwar von unserem Stammgast Charlie, der 38 Jahre lang als Geschäftsführer und Taxler in der Landeshauptstadt tätig war“, erklärt Café-Betreiberin und Schachmuseumsdirektorin Melanie Auguszt gegenüber 5 Minuten. Darum will sie dieses besondere Jubiläum feiern.

„Wir feiern alle Taxilenker!“

„Jeder Taxi-Fahrer, der heute oder morgen das Frida Café beim Schachmuseum in Klagenfurt besucht, bekommt einen Kaffee umsonst“, betont Auguszt. Es sei die erste Aktion dieser Art, teilt die Betreiberin mit und lädt alle Taxi-Fahrer ein, in dem Lokal vorbeizuschauen. „Wir haben sechs Tage die Woche geöffnet und sind nicht nur für Museumsgäste, sondern für alle da.“

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes