Skip to content
/ ©5min.at

Am Montag: Bei diesen Formularen der Stadt Graz sind Ausfälle möglich

Achtung! Am kommenden Montag kann es aufgrund einer Melderegister-Umstellung zu einigen Ausfällen bei Formularen der Stadt Graz kommen.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(66 Wörter)

Für Montag, den 30. Oktober 2023 hat das Bundesministerium für Inneres (BMI) eine österreichweite Umstellung des Zentralen Melderegisters (ZMR) angekündigt. Auch einige Formulare der Stadt Graz greifen auf das Melderegister zu und werden daher von diesen Ausfällen betroffen sein: zum Beispiel Kirchenaustritte, Parkgebührenbefreiungen und Abfragen des Unternehmensregisters.

Die wichtigsten Infos

Ausfälle betreffen den Montag, den 30. Oktober 2023, ab 11.30 Uhr – Änderungen des Zeitpunkts und der Dauer sind möglich.

Zentrales Melderegister, Unternehmensregister und Formulare, die diese Datenbanken abfragen müssen, zum Beispiel: Kirchenaustrittsformular und Anträge auf Parkgebührenbefreiungen, etc.

Die genannten Anwendungen werden in diesem Zeitraum voraussichtlich nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

Ab 1. November 2023 tritt eine Meldegesetznovelle in Kraft, die mehrere Geschlechtsbezeichnungen vorsieht (männlich, weiblich, divers, inter, offen oder keine Angabe). Die digitalen Anwendungen und Systeme müssen daher umgestellt werden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes