Skip to content
/ ©KPÖ/Julia Prassl

Kahr über Bonus-Ausweitung: „Das ist eine dringend nötige Maßnahme“

Das Land Steiermark hat am Freitag bekannt gegeben, dass der Heizkostenzuschuss verbessert wird. Bürgermeisterin Elke Kahr begrüßt diese Maßnahme.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(124 Wörter)

Ab 30.734 Euro Haushaltseinkommen konnte bisher kein Zuschuss mehr bezogen werden. Künftig liegt die Grenze mit 40.045 Euro deutlich höher. Und die Antragsfrist wurde bis 30. November (bisher: 31. Oktober) verlängert. Damit können mehr Steirer als bisher diesen für viele Haushalte dringend nötigen Zuschuss von 400 Euro erhalten – 5 Minuten berichtete.

Nötige Maßnahme

Bürgermeisterin Elke Kahr ist für das Sozialressort in Graz verantwortlich und bezeichnet die Neuerung als positiv: „Die Erhöhung der Einkommensgrenze ist eine sehr erfreuliche und auch dringend nötige Maßnahme, die vielen helfen wird, die Heizkosten zu bewältigen. In den letzten Monaten war das in meinen Sprechstunden sehr oft ein Thema.“

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 28.10.2023 um 14:48 Uhr aktualisiert

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes