Skip to content
/ ©Артем Константинов/ #132440298/ stock.adobe.com

Mit Handy in der Hand: Plötzlich bekam Grazer Pfefferspray ins Gesicht

Am Freitagabend, 27. Oktober, wurde im Grazer Volksgartenpark einem 25-jährigen Grazer Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und das Handy geraubt.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(116 Wörter)

Der Mann ging um 21.15 Uhr im Volksgartenpark spazieren und hörte über Kopfhörer Musik. Sein Mobiltelefon hielt er in der Hand. Ein bislang unbekannter Täter näherte sich von hinten, sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht und entriss ihm das Handy.

Jugendliche schritten ein

Einige couragierte Jugendlichen bemerkten den Vorfall, konnten dem Täter das geraubte Mobiltelefon wieder wegnehmen und übergaben es dem Opfer. Der 25-jährige Mann wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht und ambulant versorgt.

Täter auf der Flucht

Der Täter, 25 bis 30 Jahre alt, dunkler Teint und dunkle Bekleidung konnte flüchten, eine Fahndung verlief vorerst ergebnislos.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes