Skip to content
/ ©ORF/Günther Pichlkostner
Symbolfoto
Foto auf 5min.at: Das Foto zeigt eine Lotto-Moderatorin.

„Sechser“ nicht geknackt – zwei Personen gewinnen dennoch 105.000 Euro

Zwei Teilnehmer konnten bei der vergangenen Lotto-Ziehung jeweils 105.000 Euro mit nach Hause nehmen. Ein Kärntner und ein Niederösterreicher haben den Jackpot beim "Fünfer mit Zusatzzahl" geknackt.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(86 Wörter)

Bei der letzten Lotto-Ziehung hatte zwar keiner der Spielteilnehmer die „sechs Richtigen“ am Schein, dafür konnten gleich zwei Tipps den Jackpot beim „Fünfer mit der Zusatzzahl“ knacken – ein Kärntner und ein Niederösterreicher. Beide sind nun um jeweils 105.000 Euro reicher. Sowohl bei „Lotto Plus“ als auch beim „Joker“ hat es am Mittwoch keinen Sieger gegeben. Und am morgigen Sonntag gibt es dann ein besonderes Jubiläum: Die Lotto-Ziehung wird zum bereits 3.333 mal durchgeführt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes