Skip to content
/ ©Chalabala/ #467690392/ stock.adobe.com
Symbolfoto
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Eine Polizeistreife mit Blaulicht bei Nacht

Auf 21-Jährigen eingeprügelt: Drei Jugendliche wurden jetzt ausgeforscht

Bereits am Freitag, 20. Oktober, verletzten drei vorerst unbekannte Täter einen 21-Jährigen in Graz und stahlen dem Opfer außerdem das Mobiltelefon. Umfangreiche Ermittlungen durch die Polizei führten nun zu den Tätern.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(144 Wörter)

Drei vorerst noch unbekannte Täter sollen am 20. Oktober, gegen 20 Uhr, einen 21-jähigen, in Graz lebenden Syrer verletzt haben, indem sie zu dritt auf ihn eingeschlagen sowie eingetreten haben sollen, berichtet die Polizei. Im Zuge des Angriffes war dem Opfer sein Mobiltelefon aus der Hosentasche gefallen, welches die Täter im Anschluss mitgehen ließen. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt.

Die Jugendlichen werden angezeigt

Die drei Unbekannten waren nach der Tat entlang der Murpromenade in Richtung Augarten geflüchtet, eine sofortige Funkfahndung verlief negativ. Umfangreiche Ermittlungen der Polizeiinspektion Graz-Schmiedgasse haben nun jedoch zu den Tätern geführt. Die Beschuldigten sind drei Jugendliche, zwei in Graz wohnende Syrer (16 und 17 Jahre alt) sowie ein in Graz-Umgebung lebender Tunesier (18 Jahre alt) – sie werden angezeigt. Gegen den 17-Jährigen wurde auch eine Festnahmeanordnung erlassen.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes