Skip to content
/ ©BMI/KK
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Polizei führt Alkoholkontrollen durch.

Alkolenker in Stall gekracht: Stier musste eingeschläfert werden

Samstagabend, am 28. Oktober, kam ein Autofahrer (51) in Stainz von der Fahrbahn ab und durchstieß die Holzfassade eines Kuhstalles. Der Lenker wurde leicht verletzt, ein schwer verletzter Stier musste eingeschläfert werden.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(116 Wörter)

Gegen 19.30 Uhr kam der 51-jährige Autofahrer laut eigenen Angaben aufgrund von Straßenglätte im dortigen Kreuzungsbereich von der Fahrbahn ab, berichtet die Polizei. Das Fahrzeug durchstieß in weiterer Folge einen Weidezaun sowie die Holzfassade eines Kuhstalles und kam im Inneren des Gebäudes zum Stillstand.

Autofahrer schwer alkoholisiert

Der Lenker wurde vom Roten Kreuz versorgt, der durchgeführte Alkotest ergab eine schwere Alkoholisierung, sein Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Ein im Stallgebäude befindlicher Stier wurde so schwer verletzt, dass er vom verständigten Tierarzt eingeschläfert werden musste. Es entstand erheblicher Sachschaden, das Fahrzeug musste von der Freiwilligen Feuerwehr Ettendorf geborgen werden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes