Skip to content
/ ©5 Minuten
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Drau in Villach
Ab Nachmittag kann es in einigen Teilen Kärntens zu stärkeren Regenfällen kommen. Aufgrund dessen wird vorsorglich der Pegel der Drau gesenkt.

Aufgrund Regenprognose: Pegel der Drau wird vorsorglich gesenkt

Aufgrund der Wetterprognose und den erwarteten teilweise starken Regenfällen senkt der Verbund an drei Stellen in Kärnten den Pegel der Drau.

von Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(104 Wörter)

Der Verbund senkt vorsorglich den Pegel der Drau aufgrund der Wetterprognose. Bei den drei großen Kärntner Stauseen, in Rosegg, in Feistritz und in Völkermarkt ist das der Fall. Mit der Maßnahme soll Hochwasser vermieden werden.

Pegel wird langsam reduziert

„Der Pegel der Drau wird bei den Stauseen langsam reduziert. Mit den sogenannten Wehrklappen, die geöffnet werden, kann man so die Wasserhöhe regulieren“, erklärt Robert Zechner, Pressesprecher vom Verbund, auf Anfrage von 5 Minuten. Heute kann es aufgrund von starken Regenfällen allgemein ungemütlich werden in einigen Teilen Kärntens.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 30.10.2023 um 14:18 Uhr aktualisiert

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes