Skip to content
/ ©BMI/Maria Rennhofer-Elbe

Suspendierter Polizist bedrohte Kollegen mit dem Umbringen: Festgenommen

Nach dem Verdacht der Gefährlichen Drohung nahmen Polizisten einen mittlerweile suspendierten Polizeibeamten fest. Er befindet sich in Haft.

von Yvonne Schmid-Berger
1 Minute Lesezeit(142 Wörter)

Die Festnahme des Beamten erfolgte über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz, nachdem der Mann im Verdacht steht, seine ehemaligen Kollegen und Vorgesetzte mit dem Umbringen bedroht zu haben. Grund dafür dürften bereits erfolgte disziplinäre Maßnahmen gegen den mittlerweile suspendierten Mann gewesen sein. Er war bereits Ende 2022 in den Innendienst versetzt worden, nachdem er Kollegen mehrfach belästigte und ein gerichtliches Betretungs- und Annäherungsverbot gegen ihn erlassen worden war. Auch ein Waffenverbot wurde gegen den Mann umgehend ausgesprochen.

Keine Einsicht

Offenbar unbeeindruckt von den bisherigen Maßnahmen, dürfte der Mann in der Folge immer wieder versucht haben, mit seinen ehemaligen Kollegen erfolglos in Kontakt zu treten. Ausgesprochene Drohungen führten nun zur Festnahme und sofortigen Suspendierung des Beamten. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 30.10.2023 um 17:28 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes