Skip to content
/ ©FreitagsFotos

Klagenfurter Floorball-Team verpasst Sieg gegen Slowenen

Am 28. Oktober trafen die Klagenfurter Floorball-Spieler auf den FBK Polanska Banda.

von Nadia Alina Gressl
1 Minute Lesezeit(148 Wörter)

Das Klagenfurter Team musste auf einige Schlüsselspieler verzichten, darunter Maximilian Olsacher, Maximilian Fasser, Lino Roth, Viktor Lesnjak sowie die immer noch rekonvaleszenten Alexander Apold und Simon Krametter. Gegen die viertplatzierte Mannschaft der abgelaufenen IFL-Saison hatten die Rotjacken mit 16 Feldspielern und einem Torhüter zu kämpfen.

Haben das Spiel leider verloren

Das Spiel begann unglücklich für den KAC Floorball, der bereits in den Anfangsminuten mit 0:3 zurücklag. Luca Wurmitzer erzielte zwar den Anschlusstreffer, doch die Slowenen bauten ihren Vorsprung weiter aus. Trotz Bemühungen des Klagenfurter Teams endete das Spiel mit einem 9:4-Sieg für FBK Polanska Banda.

So ist der Ausblick

Die Klagenfurter Floorball-Spieler haben nun die Chance, in den kommenden Spielen Punkte in der IFL zu sammeln. Nächsten Samstag und Sonntag stehen Heimspiele gegen den Wiener Floorball Verein und SZPK Sárosi Optika Komárom an.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes