Skip to content
/ ©5 Minuten

Wasserspiegel der Gail „besorgniserregend hoch“

Die enormen Regenmengen, die sich seit der gestrigen Nacht über Kärnten ergießen, fordern die Einsatzkräfte, die zurzeit alle Hände voll zu tun haben. Auch die Gail ist von den Niederschlägen nicht unberührt geblieben.

von Elisa Auer
Elisa Auer 5 Minuten Redaktion
1 Minute Lesezeit(121 Wörter)

In Kärnten wüteten in der heutigen Nacht Unwetter und bescherten einigen Regionen große Mengen an Niederschlag – wir berichteten. Bereits am Abend wappnete sich die Stadt Villach wegen möglicher Hochwassergefahr und sperrte den Draubermen bei der Drau. Zudem hatten einige Kärntner mit nächtlichen Stromausfällen zu kämpfen. Am Dienstagmorgen mussten noch immer 200 Haushalte ohne Strom auskommen.

Bilder sprechen Bände

Auch für den heutigen Dienstag, den 31. Oktober gibt es wieder eine Wetterwarnung. Erneut soll es zu starken Regenfällen kommen. Davon soll auch Villach betroffen sein. 5 Minuten warnte bereits. Inzwischen hat auch die Gail einen besorgniserregenden Wasserstand erreicht. Ein Lokalaugenschein in Tschinowitsch zeigt: Der Wasserspiegel ist enorm hoch.

Bild auf 5min.at zeigt den hohen Wasserstand der Gail in Villach.
©5 Minuten
Bild auf 5min.at zeigt den hohen Wasserstand der Gail in Villach.
©5 Minuten
Bild auf 5min.at zeigt den hohen Wasserstand der Gail in Villach.
©5 Minuten

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes