Skip to content
/ © Hannes Krainz / Kärntner Sparkasse

Teuerungen gehen zurück: „Sparen rückt wieder in den Mittelpunkt“

Sparen ist der erste Schritt zur Vermögensbildung. Der heutige Weltspartag, den die Sparkassen vor 98 Jahren ins Leben gerufen haben, zielt genau darauf ab.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
2 Minuten Lesezeit(279 Wörter)

Sparen ist der erste Schritt zur Vermögensbildung. Der Weltspartag am heutigen 31. Oktober 2023, den die Sparkassen vor 98 Jahren ins Leben gerufen haben, zielt genau darauf ab. Nur so sei die Erreichung von Wohlstand und finanzieller Absicherung möglich, heißt es seitens der Verantwortlichen in einer Aussendung. Das Verständnis für Sparen – vor allem bei jungen Menschen – ist ein essenzieller Bestandteil der Finanzbildung und das Fundament für das tägliche Finanzleben. Bei den Sparkassen steht der Weltspartag deshalb heuer unter dem Motto „Sparen für die Zukunft“.

Sparens rückt wieder stärker in den Mittelpunkt

Mit dem Ansteigen des Zinsniveaus rücke auch die Bedeutung des Sparens wieder stärker in den Mittelpunkt, wissen die Fachleute. „Bei der Inflation haben wir die Spitzenwerte hinter uns. Die Teuerung geht konstant zurück und liegt aktuell bei rund sechs Prozent. Hier erwarten wir mittelfristig einen weiteren Rückgang auf ein Niveau um vier Prozent.“ Ganz grundsätzlich sei es wichtig, dass ein genauer Plan entsprechend den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen entwickelt werde.

Beratung und Sparefroh in den Sparkassen

„Daraus lässt sich dann ableiten, welche Spar- und Anlageform am besten für die jeweiligen Bedürfnisse geeignet ist“, so die Experten. Zum Weltspartag bietet die Kärntner Sparkasse eine Reihe von Aktionen. „Es wird über Vorsorge- und andere Bankprodukte sowie über optimale Anlagestrategien informiert, wobei das persönliche Gespräch forciert wird“, betont man. Die einzigen, die den Weltspartag noch wie früher feiern, sind die Kinder: Für sie ist in den meisten Sparkassen wie schon seit Jahrzehnten der Sparefroh aktiv.

 

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes