Skip to content
/ ©Daniel Albany/Pixabay
Symbolfoto
Symbolfoto auf 5min.at zeigt eine Kühlvitrine mit Käse.

Produktrückruf! Dieser Käse könnte kontaminiert sein

Denn's Biosupermarkt ruft vorsorglich den „Biodorfkäse Wiesenblumen“ zurück, da eine Kontamination mit Listeria monocytogenes nicht ausgeschlossen werden kann.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(100 Wörter)

Denn’s Biosupermarkt hat aufgrund einer möglichen Kontamination das Produkt „Biodorfkäse Wiesenblumen“ vom Lieferanten Hofkäserei Belrieth GmbH zurückgerufen. Dies geschieht aus Vorsichtsmaßnahmen, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Käse mit Listeria monocytogenes kontaminiert ist. Kunden sollten ihre Einkäufe auf die Mindesthaltbarkeitsdaten 16. August 2023 bis 22. August 2023 und 10. November 2023 hin überprüfen, da diese betroffen sein könnten. Es wird empfohlen, dass Kunden auf den Verzehr dieses Käses verzichten und das betroffene Produkt in das Einkaufsgeschäft zurückbringen. Der Kaufpreis wird vollständig zurückerstattet.

Das können „Listeria monocytogenes“ verursachen:

Listeria monocytogenes kann schwerwiegende Gesundheitsprobleme verursachen, einschließlich Durchfall und Fieber, insbesondere bei Schwangeren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Wenn Kunden, die dieses Produkt gegessen haben, schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten sie dringend ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes