Skip to content
/ ©5min.at
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Mann bedroht sein Opfer mit einem Messer.

Messer gezückt: 14-Jähriger droht Vater seines Gegners mit dem Umbringen

Ein 14-jähriger syrischer Staatsbürger zog Dienstagmittag, 31. Oktober 2023, während einer Auseinandersetzung ein Messer und bedrohte den Vater der Kontrahenten mit dem Umbringen. Der Jugendliche wurde festgenommen.

von Anja Mandler
1 Minute Lesezeit(154 Wörter)

Gegen 13.20 Uhr kam es am Jakominiplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 14-jährigen kosovarischen Staatsbürger und einem 13-jährigen Afghanen. Der 37-jährige Vater und 16-jährige Bruder des kosovarischen Staatbürgers stellten den 13-Jährigen zur Rede. Plötzlich habe sich ein 14-jähriger syrischer Staatsbürger in die Szenerie eingemischt und den 16-jährigen Kosovaren mit Faustschlägen attackiert. Nachdem der Vater der beiden kosovarischen Staatsbürger abermals die Situation zu klären versuchte, soll der 14-jährige Afghane ein Springmesser gezogen und diesen mit dem Abstechen bedroht haben. Nach der ausgesprochenen Drohung ergriff der 14-Jährige die Flucht.

14-Jähriger festgenommen

Nach den Opfereinvernahmen ordnete die Staatsanwaltschaft Graz die Festnahme des 14-Jährigen an. Er konnte durch einen Vorwand in die Polizeiinspektion Schmiedgasse gelockt werden und er wurde festgenommen. Der 14-Jährige wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 01.11.2023 um 07:09 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes