Skip to content
/ ©5 Minuten

So verlief Halloween in Kärnten aus Polizeisicht

Österreichweit hatte sich Polizisten auf Halloween vorbereitet. In Kärnten verlief die Gruselnacht, aus Polizeisicht, aber allgemein friedlich.

von Redaktion 5 Minuten
2 Minuten Lesezeit(257 Wörter)

In ganz Österreich gab es in der Halloween-Nacht von gestern auf heute, eine erhöhte Polizeipräsenz. In Kärnten verlief die Gruselnacht aber relativ friedlich, berichtet ein Polizeisprecher auf Anfrage von 5 Minuten. Es kam laut derzeitigen Informationen zu zwei Vorfällen in Klagenfurt und einem in Ebenthal.

In Klagenfurt brannte ein Container

Aus bisher unbekannter Ursache geriet am 1. November, gegen 01.45 Uhr, ein Müllcontainer in einer Müllinsel in Klagenfurt in Brand. Der Container wurde vollständig zerstört, ein weiterer schwer beschädigt. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Klagenfurt gelöscht. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Mann wollte Polizeiwaffe ziehen

Spannend wurde es bei einer Polizeikontrolle in der Nacht, ebenfalls in Klagenfurt. Bei einer Verkehrskontrolle wurde der 31-jährige Beifahrer aus Klagenfurt gegenüber den einschreitenden Beamten aggressiv, verletzte drei Beamte, versuchte die Dienstwaffen Glock 17 von zwei einschreitenden Beamten zu ziehen, beschädigte ein am Anhalteort abgestelltes Moped-Auto sowie ein Alko-Vortestgerät. Er konnte nur von mehreren Beamten – unter Anwendung erheblicher Körpergewalt fixiert werden. Nach dem Anlegen von Hand- und Fußfesseln wurde der 31-Jährige in das PAZ Klagenfurt eingeliefert. Er wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht.

Vandalismus in Ebenthal

Bislang unbekannte Täter besprühten in der Nacht auf den 1. November 2023 in Ebenthal in Kärnten, Bezirk Klagenfurt/Land mehrere Zäune und Eingangstüren von Einfamilienhäusern sowie einem Mehrparteienhaus mit Graffiti. Der durch die Tat entstandene Gesamtschaden steht noch nicht fest.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes