Skip to content
/ ©Montage: stockpics-stock.adobe/ uwz.at

Sturm, Schnee und Hagel möglich: Warnung für Österreich

Wetterwarnung für Österreich: Es wird ungemütlich! Große Regenmengen und ein Föhnsturm kommen auf uns zu. Am Freitag ist dann mit Schnee bis in Tallagen zu rechnen. Aber auch Hagel könnte mancherorts niederprasseln.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
2 Minuten Lesezeit(254 Wörter)

Rot, orange, gelb und grün: In vielen Farben leuchtet heute die Warnkarte der Österreichischen Unwetterwarnzentrale (UWZ). Heftige Windböen und Regenschauer kommen auf Österreich zu. Für Kärnten wurden sogar Sturmböen mit bis zu 100 km/h vorhergesagt. Aber nicht nur der Föhnsturm wird in Österreich für Probleme sorgen…

Regenschauer fallen gewittrig aus

Schon ab Mittag geht es los mit Regen im Westen und Süden. „Dabei fällt der Regen ab dem Nachmittag besonders in Osttirol, Kärnten sowie im Süden Salzburgs und Tirols zunehmend intensiv und teilweise auch gewittrig aus. Die heftigsten Niederschläge sind in der Nacht auf Freitag in Osttirol, Oberkärnten und in den Karawanken zu erwarten“, warnen die Experten von „Skywarn Austria“.

Schneegrenze sinkt bis in die Täler

Auch am Freitag ist keine Entspannung in Sicht: Der Regen setzt sich fort. In Osttirol, Oberkärnten und in den Karawanken kommen teils über 100 mm Niederschlag zusammen. Die Gefahr auf Überflutungen und Muren steigt. Gleichzeitig zieht über Österreich eine Kaltfront auf, wodurch die Schneefallgrenze von Vorarlberg bis in die Obersteiermark auf bis zu unter 1.000 Meter und somit bis in einige Täler sinkt.

Lokaler Hagel

Aber es geht noch weiter: Neben Sturm, Regen und Schnee prognostiziert Skywarn Austria auch Hagel. „Mit der Kaltfront kommt es am Nachmittag jedoch nochmals zu kräftigen Schauern und Gewittern, lokal können diese auch wieder Hagel bringen“, heißt es. Erst am Abend sollen die Niederschläge abklingen.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes