Skip to content
Bild auf 5min.at zeigt sieben Personen mit einer "Glühwein"-Tasse in der Hand.
V.l. Adolf Kulterer, Stadtrat Max Habenicht, Bürgermeister Christian Scheider, Mag. Inga Horny, Alexander Adamitsch, Mag. Helmuth Micheler, Manfred Dobesch.

Weihnachtsstimmung: Klagenfurter Christkindlmarkt eröffnet bald

Es ist so weit! Der Christkindlmarkt öffnet wieder seine Pforten. Heuer von 18. November bis 24. Dezember 2023. Besucher erwartet ein buntes Programm bei über 50 Händler, Gastronomen und Fahrgeschäfte.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
2 Minuten Lesezeit(342 Wörter)

Der Christkindlmarkt ist ab 18. November wieder geöffnet und wartet mit einem Mix aus Kinderprogramm, Kasperlzeit, unterschiedlichsten Chören, verschiedenen Bands und Brauchtum auf. Über 30 Acts werden dabei für vorweihnachtliche Stimmung sorgen – diesmal sogar bis 21.30 Uhr.

Bis 21.30 Uhr: Abendprogramm verlängert

„Wir haben auch heuer wieder eine ganze Palette an Angeboten, von Weihnachtsnaschwerk über Geschenkartikel bis zu Kulinarik. Wir haben das Abendprogramm sogar bis 21.30 Uhr verlängert. Es freut mich sehr, dass wir auch in schwierigen Zeiten in der Lage sind, einen zukunftsweisenden Christkindlmarkt anzubieten“, so Marktreferent Bürgermeister Christian Scheider.

„Licht an“ für Christbaum am Neuen Platz

Die offizielle Eröffnung des Christkindlmarkts sowie das „Licht an“ für den Christbaum erfolgen am 18. November um 18 Uhr. „Der Christkindlmarkt Klagenfurt ist ein wichtiger Baustein in der Bewerbung des Winterhalbjahres. Immerhin dürfen wir rund 20.000 Gäste aus dem benachbarten Ausland am Christkindlmarkt begrüßen“, sagt Helmuth Micheler, Klagenfurt Tourismus Geschäftsführer.

Auf Homepage: Lerne die Standler kennen

Auf der Homepage der Stadt wird der Christkindlmarkt auch besonders hervorgehoben. Hier gibt es ein Novum: Sämtliche Standler werden mittels Fotos präsentiert und es gibt einen praktischen Lageplan.

Fokus auf Städtepartnerschaft

Am heurigen Adventmarkt wird der Fokus besonders auf die Städtepartnerschaft mit Lignano gelenkt. So wird Antonio Molin, ein Künstler aus Lignano, am Neuen Platz Skulpturen aus Sand von Jesus, Maria und Josef bauen. Der notwendige Sand dafür wird aus Jesolo geliefert. Die Werke werden mit Eröffnung des Christkindlmarktes in der Hütte neben der Bühne zu
bestaunen sein.

Silvestermarkt bis 31. Dezember

Auch heuer wird es zwischen 27. Dezember und 31. Dezember wieder den Silvestermarkt geben. Am Familientag, am 28. Dezember, gibt es Vergünstigungen und Familienpreise bei Händlern und Gastronomen. Außerdem gibt es am 30. Dezember einen Bauernsilvester. Die große Silvesterfeier erfolgt am 31. Dezember mit Neujahrsbasteln, Kinderschminken, Wünschelampion-Lauf und vieles mehr.

Beleuchtung reduziert

Im Sinne der Energieeffizienz wird die Beleuchtung reduziert. So strahlen die Lichter heuer am Neuen Platz von 16 bis 23 Uhr und in der Innenstadt bis 22 Uhr.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes