Skip to content
/ ©Fotomontage Pixabay & Pixabay/moerschy

Bei Zahlungsverzug: Strom wird diesen Winter nicht abgeschaltet

Um vor allem finanzschwache Haushalte in den kommenden Wintermonaten zu entlasten, haben die österreichischen Energielieferanten beschlossen, im Winter auf Stromabschaltungen aufgrund von Zahlungsverzug zu verzichten.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(98 Wörter)

Die Teuerungen machen den meisten Österreichern in den vergangenen Monaten zu schaffen. Der „Fachverband Gas Wärme“ und „Oesterreichs Energie“ haben nun am Freitag bekanntgegeben, dass man hierzulande zwischen dem 1. Dezember und dem 31. März 2024 auf Energieabschaltungen aufgrund von Zahlungsverzug verzichten wird.

Zinsen werden nicht verrechnet

Im Winter sollen nun vor allem finanzschwachen Haushalten Ratenzahlungen angeboten werden. Diese werden individuell und im Rahmen der umfangreichen, gesetzlichen Vorgaben durchgeführt. Zinsen werden in dieser Zeit bei der Ratenzahlung nicht verrechnet. Mit Energieberatungen bei den Lieferanten kann man sich auch Energiespartipps einholen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 10.11.2023 um 17:18 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes