Skip to content
/ ©5 Minuten

Nordwestwind bringt Wetterumschwung: Das erwartet die Steirer am Samstag

Kräftige nordwestliche Winde lassen die anfänglich dichten Wolken aufbrechen und eröffnen sonnige Phasen. Am Nachmittag können kurzzeitige Regenschauer im Norden auftreten, begleitet von einer Absenkung der Schneefallgrenze.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(92 Wörter)

In der Obersteiermark bringt eine kräftige, nordwestliche Strömung einen Wetterumschwung. Die anfänglich dichten Wolken lockern auf, und die Sonne gewinnt an Präsenz. Am Nachmittag können im Norden kurzzeitige Regenschauer auftreten, begleitet von einer Senkung der Schneefallgrenze von 1200 Meter auf 800. Ein starker, kalter Nordwestwind beeinflusst vor allem den Norden, während er im Süden abgeschwächt zu spüren ist. Die Tageshöchstwerte bewegen sich von Nord nach Süd zwischen 3 und 10 Grad, wie die Geosphere Austria verlautet.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes