Skip to content
/ ©KK

Junge Sprachtalente freuen sich auf den Wettbewerb „Sag’s multi“

Mitbestimmen, mitgestalten - Meine Stimme, mein Tun - so lautet das Leitthema des mehrsprachigen Redewettbewerbs „Sag´s multi“ im Schuljahr 2023/34.

von Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(183 Wörter)

Die Schülerinnen und Schüler der MS12 Klagenfurt im Stadtteil St. Ruprecht sind wahre Sprachentalente. Dies stellten bereits Hadia Masood (Gewinnerin 2021) und Ina Postica (Gewinnerin 2023) beim österreichweiten mehrsprachigen Redewettbewerb „Sag´s multi“ unter Beweis. Heuer wollen die 14-jährige Merci Bekuretsion und der 13-jährige Melich Er mit ihren berührenden Reden die Jury überzeugen.

„Sag’s multi“

Die beiden Jugendlichen werden ihre ganz persönlichen Gedanken zu dem vorgegebenen Thema in Verbindung mit ihrer Mehrsprachigkeit und Internationalität präsentieren. Ziel des Wettbewerbs ist es, sich umfassend mit einem Thema zu beschäftigen, zu diesem eine sechs- bis acht-minütige zweisprachige Rede zu verfassen und schließlich vorzutragen. „Die Teilnahme am mehrsprachigen Redewettbewerb ist in mehrfacher Hinsicht ein Gewinn für unsere Schülerinnen und Schüler, denn das Präsentieren vor der hochkarätigen Jury stärkt die Identität und das Selbstwertgefühl der Jugendlichen. Die jungen Redner erfahren, dass ihre Muttersprache der deutschen Sprache gleichgestellt ist, zu ihnen gehört, sie ausmacht“, erklärt Birgit Lattacher, Schulleiterin der MS12.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes