Skip to content
/ © Kunsthaus Graz / J.J. Kucek

Franz Vana interpretiert Sol LeWitt’s Wall im Kunsthaus Graz

Der Maler Franz Vana bringt mit seinem Werk "In Sol LeWitt’s Wall. Performed" eine kreative Perspektive auf die monumentale Mauer des Konzeptkünstlers Sol LeWitt im Kunsthaus Graz ein.

von Nadia Alina Gressl
Nadia Gressl 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(230 Wörter)

In seinem Beitrag unter dem Thema „Werk und Arbeit“ schafft Vana malerische Setzungen, die sowohl konzeptionell als auch physisch die Wall herausfordern.

Kunst als Idee und Realität

Sol LeWitt betonte die Bedeutung der Idee in der Kunst, und diese Idee wird nun durch Franz Vana in einem Dialog zwischen Sprache und Bildern erfahrbar gemacht. Die Wall dient dabei als Reflexionsfläche für neue Perspektiven und veränderte Wahrnehmungen, auch im politischen Kontext von Abgrenzung.

Franz Vana’s künstlerischer Ansatz

Franz Vana, bekannt für seine distanzierten und surrealen Bildanalysen, nutzt Sprache und formale Malereidiskurse, um feststehende Vorstellungswelten zu überprüfen. Seine konsequente und kritische Malerei macht ihn zu einem interessanten Gegenüber von Sol LeWitts konzeptueller Kunst.

Wortbilder und Sonntagsbilder

Vana präsentiert eine Vielfalt von Wortbildern und Sonntagsbildern, die semantische Neukombinationen mit geometrischen Formen und Gestalten kombinieren. Dieses poetologische Spiel untersucht irrationale Muster und Erzählungen, und der Künstler lädt die Betrachter ein, in einem „Wald aus Sprache“ zu denken.

Franz Vana im Unruhestandpunkt

Franz Vana’s aktuelle Arbeiten zeigen einen ständig erweiterten Hierarchien-Auflösens dessen, was als „Neo-Post-Konzeptualismus“ bezeichnet wurde. Seine Sprachspiele bedienen kein geregeltes System, sondern flottieren frei in assoziativen Ketten. Die Ausstellung wird durch die Präsentation der Künstlerpublikation „ARBEITEN : SCHLAFEN“ eröffnet, die einen umfassenden Überblick über Vanas Schaffen bietet.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 15.11.2023 um 06:47 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes